Schlanker leben: Fazit Woche 2

Ich weiß, das zweite Wochenfazit kommt etwas verspätet. Aber mir hat leider etwas die Zeit gefehlt.

Nachdem Woche 1 für mich persönlich ja leider „etwas“ betrübt geendet hatte, war ich natürlich auf das zweite Wiegengespannt. Da ich es aber diese Woche auch nur zwei Mal zum Laufen geschafft hatte und der zweite Lauf mit gerade mal 3,87km eher als „Testlauf“ mit meinem Hund zu werten ist, hatte ich ehrlich gesagt schon ein bisschen Bammel am Montag auf die Waage zu steigen.

Das Frühstück war wie gehabt in Woche 1: 70g Schlanker-leben Müsli der Phase 1. Entweder mit fettarmer Milch oder Naturjoghurt, mal mit Obst, mal ohne.
Ganz so, wie gerade Lust hatte. Ich habe auch mal ein bisschen in der Küche experimentiert (was übrigens total leicht & lecker war – meine Frau war begeistert!).

Als ich dann am Montag morgen vor der Waage stand, musste ich erst mal tief durch atmen. Und dann ging´s los.
Das Ergebnis hat mich total überrascht: Ich habe gegenüber letzter Woche 2kg verloren (also 1,5kg auf mein Startgewicht). War total der Hammer.

Jetzt fehlt nicht mehr wirklich viel, um meinen ersten Meilenstein zu erreichen: Unter die 100kg zu kommen. Wer weiß, vielleicht schaffe ich es bis
zum Ende des Schlanker-leben-Projekts. Ihr werdet es erfahren.

In diesem Sinne,
Guten Appetit 😉

Hier geht´s zum Fazit von Woche 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.